Button für Menü
UCL Umwelt Control Labor

Arzneimittelrückstände im Wasser

Die Bestimmung von Arzneimittelrückständen im Wasser gehört ab sofort zum Portfolio der UCL

Hintergrund

Die Anwendung einer Vielzahl von Wirkstoffen im human- und veterinärmedizinischen Bereich führt zu einer Zunahme von schädlichen und oft langlebigen Rückständen in der Umwelt. 

Arzneimittelrückstände und ihre Metaboliten aus der Humanmedizin gelangen über Abwässer in die Kläranlagen. Durch die bestehenden Reinigungsstufen wird ein Großteil der Substanzen nicht abgebaut oder zurückgehalten und so in die Umwelt eingetragen.

Rückstände von Tierarzneimitteln gelangen über die Ausbringung von Gülle und Mist der behandelten Tiere in Oberböden und können in Grund- und Oberflächengewässer getragen werden.

Unsere Leistungen für Sie

Wir untersuchen Ihre Wasserproben auf Rückstände von Arzneimitteln im Spurenbereich. Das Spektrum der zu bestimmenden Substanzen erstreckt sich über alle relevanten Wirkstoffgruppen (unter anderem auf Analgetika, Lipidsenker, Antidiabetika, Antibiotika, Betablocker, Antikonvulsiva, Psychopharmaka und Röntgenkontrastmittel). Die Identifikation und Bestimmung erfolgt mittels modernster Analysentechnik (LC-MS/MS) in unserem Labor in Kiel.


Gerne erstellen wir Ihnen ein auf Ihre Fragestellung individuell zugeschnittenes Angebot. Bei Bedarf kann die Probenahme durch unsere ausgebildeten Probenehmer*innen erfolgen.

UCL Umwelt Control Labor GmbH // Ein Unternehmen der REMONDIS-Gruppe
AGBImpressumDatenschutzhinweiseREMONDIS-Gruppe


  • Schreiben Sie uns

    Es gelten unsere Datenschutzhinweise


  • Standorte

    UCL hat diverse Labor- und Vertriebsstandorte in Deutschland. Der Hauptsitz befindet sich am REMONDIS Lippewerk in Lünen mitten in Westfalen.
    mehr


  • Kontakt

    UCL Umwelt Control Labor GmbH
    Josef-Rethmann-Straße 5
    44536 Lünen
    Deutschland
    T +49 2306 24090
    F +49 2306 240910
    E-Mail

© 2021 REMONDIS SE & Co. KG